Strecken, Eisenbahnstrecken, Strecken von S- und U-Bahn, M-Bahn, Kanäle, Flüsse

Hier geht es um die Infratsruktur an sich, also um das, worauf gefahren wird.

Berlin um 1895, www.wikipedia.de; schön zu sehen der heutige Berliner Innenring in Form eines "Hundekopfes"

Was ist eigentlich eine Eisenbahnstrecke? Eine gute Erklärung dazu gibt es bei Wikipedia.
Bahnstrecken in Berlin und Brandenburg
Bahnverkehr
Wikipedia: – Hauptbahnen, Nebenbahnen, Industriebahnen, stillgelegte Strecken,
wie z.B.:
Anhalter Vorortbahn, Berliner Außenring, Verbindungsbahn Baumschulenweg–Neukölln ,Bahnstrecke Berlin-Ostbahnhof–Kaulsdorf, Berliner Parkeisenbahn, Bahnstrecke Berlin–Dresden, Bahnstrecke Berlin–Görlitz, Bahnstrecke Berlin–Halle, Bahnstrecke Berlin–Szczecin, Berlin-Blankenheimer Eisenbahn, Britzer Museumseisenbahn, Friedhofsbahn (Berlin), Güteraußenring, Berlin-Hamburger Bahn, Schnellfahrstrecke Hannover–Berlin, Heidekrautbahn, Kanonenbahn, Kremmener Bahn, Berlin-Lehrter Eisenbahn, Königlich Preußische Militär-Eisenbahn, Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn, Niederschlesisch-Märkische Eisenbahn, Nord-Süd-Tunnel, Ost-West-S-Bahn, Berlin-Potsdam-Magdeburger Eisenbahn, Preußische Nordbahn, Preußische Ostbahn, Berliner Ringbahn, Zweigbahn Schöneweide–Spindlersfeld, Siemensbahn, Spandauer Vorortbahn, Berliner Stadtbahn, Südringspitzkehre, Industriebahn Tegel–Friedrichsfelde, Berliner Verbindungsbahn, VnK-Strecke, Wannseebahn, Wriezener Bahn, Zehlendorfer Eisenbahn;

 

Liste der stillgelegten Eisenbahnstrecken in Brandenburg und Berlin

Epilog: – Geschichte der Stammbahnen, Privat- und Werkbahnen,
wie z.B.:

 

Berlin – Potsdamer Eisenbahn, Berlin – Potsdam – Magdeburger Eisenbahn, Wannseebahn, Berlin – Anhalter Eisenbahn, Berlin – Stettiner Eisenbahn, Berlin – Frankfurter (O) Eisenbahn / Niederschlesisch – Märkische Eisenbahn, Königliche Ostbahn, Berlin – Görlitzer Eisenbahn, Berlin – Lehrter Eisenbahn, Nordbahn, Berlin – Dresdner Eisenbahn, Wetzlarer Bahn, Königliche Militärbahn, Ringbahn, Stadtbahn, Nord-Süd-S-Bahn, Hamburger Verbindungsbahn / Westbahn

Berliner Hafen- und Lagerhausbetriebe (BEHALA), Berliner Kraft- und Licht (BEWAG), BEWAG Tunnelbahn, Gaswerk Mariendorf, Glunz Beropan, Goerzbahn (Zehlendorfer Eisenbahn- und Hafen – GmbH), »Heidekrautbahn«, Industriebahn Neukölln, Monopolverwaltung für Branntwein, Neukölln – Mittenwalder Eisenbahn (NME), Orenstein & Koppel AG (O&K), Osthavelländische Eisenbahn (OHE), Postamt Berlin 77, Rhenus AG, Siemens – Güterbahn, Teltowkanal (Treidelbahn), Thyssen Bandstahl Berlin (ehem. Borsig – Werkbahn), Volta Werke, Waggon Union Werk Berlin ,Berliner Parkeisenbahn, Britzer Garten – Bahn

Beefland Bahnen im Berliner Raum
1838 Potsdamer Bahn, 1841 Anhalter Bahn, 1842 Stettiner Bahn, 1842 Schlesische Bahn, 1846 Hamburger Bahn, 1866 Görlitzer Bahn, 1867 Ostbahn, 1871 Lehrter Bahn, 1875 Dresdener Bahn, 1875 Militärbahn, 1877 Nordbahn, 1879 Wetzlarer Bahn, 1892 Wriezener Bahn, 1893 Kremmener Bahn 1851 Verbindungsbahn, 1871 Ringbahn, 1882 Stadtbahn, 1894 Umgehungsbahn, 1940 Güteraußenring, 1945 Umfahrungsstrecken, 1951 Berliner Außenring, 2006 Nordsüd-Fernbahn 1880 Paulinenaue-Neuruppiner Eisenbahn, 1893 Strausberger Kleinbahn, 1893 Osthavelländische Kreisbahnen, 1894 Königs Wusterhausen-Mittenwalde-Töpchiner Kleinbahn, 1896 Löwenberg-Lindow-Rheinsberger Kleinbahn, 1896 Strausberg-Herzfelder Kleinbahn, 1897 Buckower Kleinbahn, 1898 Altlandsberger Kleinbahn, 1898 Kremmen-Neuruppin-Wittstocker Eisenbahn, 1899 Lehniner Kleinbahn, 1900 Kreisbahn Rathenow–Senzke–Nauen, 1900 Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn, 1900 Jüterbog-Luckenwalder Kreisbahn, 1901 Westhavelländische Kreisbahn, 1901 Reinickendorf-Liebenwalde-Groß Schönebecker Eisenbahn, 1901 Niederlausitzer Eisenbahn, 1902 Ruppiner Kreisbahn, 1904 Brandenburgische Städtebahn, 1907 Eberswalde-Finowfurter Eisenbahn, 1909 Müncheberger Kleinbahn, 1911 Oderbruchbahn, 1911 Fürstenwalde-Beeskower Kreisbahn, 1930 Kleinbahn Gransee–Neuglobsow, 1930 Kleinbahn Freienwalde–Zehden
Axel Mauruszat Bahnstrecken im Land Brandenburg: mit interaktive Karte zur Auswahl der Strecken und vielen historischen Ansichten
weitere Bahnstrecken
Ralf Piepenhagen Mecklenburg-Vorpommern: mit Auswahlliste und vielen Lageplänen der Bahnhöfe bzw. Betriebsstellen
Jens Herbach Sachsen: mit den Kürzeln der sächsischen Strecken
Klaus Erbeck Thüringen: mit vielen Fotos zu den Strecken und verkehrenden Fahrzeugen
Peter Wilhelm Pommern

Karte_Berlin_U-Bahn_S-Bahn_SansculotteS- und U-Bahnstrecken Berlins, Quelle Wikipedia

U-Bahn-Strecken in Berlin
U-Bahn
Wikipedia:

U1 | U2 | U3 | U4 | U5 | U6 | U7 | U8 | U9U10 | U11 | U12 | U55

 

Berliner Verkehrsseiten: Redaktion Berliner Verkehrsseiten Markus Jurziczek
Beefland Bahnen im Berliner Raum
1902 Berliner Hoch- und Untergrundbahn, 1910 Schöneberger U-Bahn, 1913 Wilmersdorf-Dahlemer U-Bahn, 1923 Nordsüdbahn, 1927 Gesundbrunnen-Neukölln-Bahn, 1930 Friedrichsfelder U-Bahn, 1961 Wedding-Steglitzer U-Bahn, 1966 Spandauer U-Bahn, (geplant) Phantomlinie U10
S-Bahn-Strecken in Berlin
Wikipedia: da viele S-Bahn Strecken parallel zu den Bahnstrecken entstanden, wird in Wikipedia dorthin verwiesen
Berliner Verkehrsseiten: Seite zur geplanten S 21
Beefland Bahnen im Berliner Raum
1924 Nordstrecken, 1928 Strecken über die Stadtbahn, 1928 Ringbahn, 1928 Grünauer Strecke, 1929 Südstrecken, 1936 Nordsüd-S-Bahn, 1948 Netzergänzungen, 1952 Umleitungsstrecken, 1962 Neubaustrecken, (2015) Zweite Nordsüd-S-Bahn S21
Straßenbahn-Strecken in Berlin
Straßenbahn
Wikipedia: nur teilweise Darstellung, vor allem an den historischen Entstehungsdaten orientiert
M-Bahn-Strecke in Berlin
Wikipedia:  
Berliner Verkehrsseiten Redaktion Berliner Verkehrsseiten Markus Jurziczek
Obus-Strecken in Berlin
Bus
Berliner Verkehrsseiten Redaktion Berliner Verkehrsseiten Markus Jurziczek
Kanäle:
Britzer Verbindungskanal, C Charlottenburger Verbindungskanal, Elsgraben, G Gosener Kanal, Griebnitzkanal, K Kupfergraben, L Landwehrkanal, Luisenstädtischer Kanal, N Neuköllner Schiffahrtskanal, Nordgraben, O Oder-Havel-Kanal, Oder-Spree-Kanal, P Prinz-Friedrich-Leopold-Kanal, Schönhauser Graben Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal, T Teltowkanal, Teufelsseekanal, U Untere Havel-Wasserstraße, W Westhafenkanal, Z Zehlendorfer Stichkanal
Flüsse:
Bäke (Telte), Bullengraben, D Dahme (Fluss), E Eschengraben, F Fredersdorfer Mühlenfließ, G Große Vils, Grützmachergraben, Havel, K Kindelfließ, Küstriner Bach, M Müggelspree, N Neuenhagener Mühlenfließ, P Packereigraben, Panke, Spree, Südpanke, T Tegeler Fließ, W Wuhle, Z Zick-Zack-Graben (Graben 1 Buch)