U-Bahn Linienfahrzeuge F74-79

U-Bahn Linienfahrzeuge F74-79; F74E

U-Bahn 2668, Hauptbahnhof, 2014

Die Baureihe F der Berliner Verkehrsbetriebe bei Wikipedia.
F74.0   Technische Daten F74:
Wagenkasten:

 

Länge Doppeltriebwagen: 32,10 m

Höchstgeschwindigkeit: 70 km/h

Leergewicht Doppeltriebwagen: 38,1 t

zul. Gesamtgewicht Doppeltriebwagen: 63,7 t

Sitz-/Stehplätze: 76/159

Antrieb: Zweiachslängsantrieb

Steuerung: Schaltwerk

Motorleistung: 4×135 kW Gleichstrom-Motor

nach Modernisierung Bezeichnung F74E

2500/2501 1973 Prototyp, Einrichtung für autom. Betrieb auf der U9;
stationiert im Bw Seestr. (Stand 01.2003);

 

2500/2501 in 2006 Schrott;

Wagenskizzen;

Foto: U-Bahn 2500, Seestr., 1998

F74.1    
2502/2503 bis 2528/2529 1974 Einrichtung für autom. Betrieb auf der U9;
2502/2503-2516/2517, 2518/2519-2528/2529 stationiert im Bw Seestr. (Stand 01.2003);

 

2502/2503-2516/2517, 2520/2521-2528/2529 stationiert im Bw Friedrichsfelde (Stand 03.2007);

2518/2519 in 2007 Schrott;

2502/2503-2516/2517, 2520/2521-2526/2527 in 2012+2013 modernisiert in F74E

F74.2    
2530/2531 bis 2548/2549 1974/75 Einrichtung für autom. Betrieb auf der U9;
2544/2545 in 2009 abgestellt;

 

2530/2531-2548/2549 stationiert im Bw Seestr. (Stand 01.2003);

alle stationiert im Bw Friedrichsfelde (Stand 03.2007);

2532/2533 in 2013 modernisiert in F74E;

Foto: U-Bahn 2538, Voltastr., 2005;

F74.3    
2550/2551 bis 2554/2555 1975 Einrichtung für autom. Betrieb auf der U9;
2550/2551-2554/2555 stationiert im Bw Seestr. (Stand 01.2003);

 

alle stationiert im Bw Friedrichsfelde (Stand 03.2007);

2554/2555 in 2013 modernisiert in F74E;

F74E 2502/2503 bis 2516/2517;
2520/2521 bis 2538/2539; 2550/2551,

 

2554/2555

Bezeichnung der modernisierten F74-Doppeltriebwagen
F76   Technische Daten:
Wagenkasten:

 

Länge Doppeltriebwagen: 32,10 m

Höchstgeschwindigkeit: 70 km/h

Leergewicht Doppeltriebwagen: 37,8 t

zul. Gesamtgewicht Doppeltriebwagen: 63,3 t

Sitz-/Stehplätze: 76/159

Antrieb: Zweiachslängsantrieb

Steuerung: Schaltwerk

Motorleistung: 4×135 kW Gleichstrom-Motor

2556/2557 bis 2636/2637 1977/78 Einrichtung für autom. Betrieb auf der U9;
2556/2557-2636/2637 stationiert im Bw Seestr. (Stand 01.2003);

 

2556/2557-2620/2621, 2624/2625, 2626/2627, 2630/2631-2636/2637 stationiert im Bw Friedrichsfelde (Stand 03.2007);

2628/2629 Schrott;

Foto: U-Bahn 2588, Voltastr., 2005;

Foto: U-Bahn 2595, Voltastr., 2005;

Foto: U-Bahn 2618, Voltastr., 2005;

Foto: U-Bahn 2628, Seestr., 1998;

Foto: U-Bahn 2601, Friedrichsfelde, 2004;

F76E   neue Bezeichnung nach Modernisierung durch Vossloh Kiepe und IFTEC
2622/2623, 2586/2587, 2602/2603 2014  
2558/2559, 2568/2569, 2600/2601, 2564/2565, 2624/2625, 2582/2583, 2590/2591, 2594/2595, 2614/2615, 2556/2567,
2598/2599
2015  
2566/2567, 2596/2597, 2606/2607, 2620/2621, 2580/2581, 2562/2563, 2634/2635, 2578/2579, 2572/2573, 2578/2579 2016  
  2588/2589, 2556/2557, 2558/2559, 2564/2565, 2570/2571, 2590/2591, 2630/2631, 2632/2633, 2610/2611 2017  
F79.1   Technische Daten F79.1,2:
Wagenkasten:

Länge Doppeltriebwagen: 32,10 m

Höchstgeschwindigkeit: 70 km/h

Leergewicht Doppeltriebwagen: 39,4 t

zul. Gesamtgewicht Doppeltriebwagen: 63,6 t

Sitz-/Stehplätze: 72/178

Antrieb: Zweiachslängsantrieb

Steuerung: Schaltwerk

Motorleistung: 4×150 kW Gleichstrom-Motor

2638/2639 bis 2656/2657 1980/81 Einrichtung für autom. Betrieb auf der U9; 2638/2639: Schienenschmierzug;
2638/2639-2656/2657 stationiert im Bw Seestr. (Stand 01.2003);
2638/2639-2652/2653 stationiert im Bw Friedrichsfelde (Stand 03.2007);
2654/2655 Schrott; 2656/2657 in 2007 Schrott;
2640/2641 in 2017 ausgemustert;

Foto: U-Bahn 2649, Alexanderplatz, 2005;

Foto: U-Bahn 2653, Alexanderplatz, 2005;

2658/2659 bis 2670/2671 1981 2670/2671: Schienenschmierzug;
2658/2659-2670/2671 stationiert im Bw Seestr. (Stand 01.2003);

alle stationiert im Bw Friedrichsfelde (Stand 03.2007);

Foto: U-Bahn 2660, Hauptbahnhof, U55, "Brandenburger Tor", 2009;

Foto: U-Bahn 2660, Hauptbahnhof, U55, "Hauptbahnhof", 2009;

Foto: U-Bahn 2661, Hauptbahnhof, 2009;

Foto: U-Bahn 2668, Hauptbahnhof, 2009;

Foto: U-Bahn 2669, Hauptbahnhof, U55, "Brandenburger Tor", 2009;

Foto: U-Bahn 2669, Brandenburger Tor, U55, "Bundestag", 2009;

F79.2    
2672/2673 bis 2710/2711 1979/80 2672/2673-2680/2681, 2684/2685, 2688/2689, 2702/2703 stationiert im Bw Seestr. (Stand 01.2003);
2682/2683, 2686/2687, 2690/2691-2700/2701, 2704/2705-2710/2711 stationiert im Bw Britz (Stand 01.2003);

2676/2677-2680/2681, 2684/2685, 2686/2687, 2690/2691-2696/2697, 2700/2701, 2704/2705, 2708/2709 stationiert im Bw Britz (Stand 03.2007);

2672/2673, 2674/2675, 2682/2683, 2688/2689, 2698/2699, 2702/2703, 2706/2707, 2710/2711 stationiert im Bw Friedrichsfelde (Stand 03.2007);

Foto: U-Bahn 2678, Seestr., 1998;

Foto: U-Bahn 2704, Friedrichsfelde, 2002

F79.30   Technische Daten F79.3x:
Wagenkasten:

Länge Doppeltriebwagen: 32,10 m

Höchstgeschwindigkeit: 70 km/h

Leergewicht Doppeltriebwagen: 42,6 t

zul. Gesamtgewicht Doppeltriebwagen: 67,8 t

Sitz-/Stehplätze: 72/174

Antrieb: längsliegender Einzelachsantrieb

Steuerung: Wechselrichter

Motorleistung: 8×89 kW Drehstrommotor

2712/2713 bis 2716/2717 1980/81 Drehstromantrieb
2712/2713-2714/15 nach Jungfernheide in den Feuerwehrübungstunnel der BVG;

2716/2717 getrennt in 2004 im Bw Britz aufgestellt;

2716/2717 in 2006 Schrott;

F79.31    
2718/2719 + 2720/2721 1980/81 Drehstromantrieb;
2718/2719 stationiert im Bw Britz (Stand 01.2003);

2718/2719 getrennt in 2004 im Bw Britz aufgestellt;

2720/2721 ohne Drehgestelle in 2004 im Bw Britz;

2718/2719+2720/2721 in 2006 Schrott;

Foto: U-Bahn 2720, Seestr., 1998

F79.32    
2722/2723 1981 Drehstromantrieb
alle stationiert im Bw Britz;

2722/2723 getrennt in 2004 im Bw Britz aufgestellt;

2722/2723 in 2006 Schrott;