Bus: Linien

Bus, MetroBus, Expressbus: Linien


Änderungen ab 10.12.2017:
Diese Änderungen befinden unterhalb der Linientabellen hier auf der Seite

MetroBus

http://www.bvg.de/de/Fahrinfo#tab-list-0-b

M11 U Dahlem-Dorf <> S Schöneweide

M19 S Grunewald <> S Halensee <> U Mehringdamm

M21 Rosenthal, Uhlandstraße <> S+U Jungfernheide

M27 S+U Pankow <> S+U Jungfernheide

M29 Grunewald, Roseneck <> U Hermannplatz

M32 S+U Rathaus Spandau <> Dallgow-Döberitz, Havelpark oder Staaken, Heidebergplan oder Staaken, Brunsbütteler Damm

M37 Spandau, Waldkrankenhaus <> Staaken, Hahneberg

M41 Sonnenallee/Baumschulenstraße <> S+U Hauptbahnhof

M44 Buckow-Süd, Stuthirtenweg <> S+U Hermannstraße

M45 Spandau, Johannesstift <> S+U Zoologischer Garten

M46 S+U Zoologischer Garten <> U Britz-Süd

M48 Zehlendorf, Busseallee <> Zehlendorf, Eiche <> S+U Alexanderplatz

M49 Heerstraße/Nennhauser Damm <> Staaken, Hahneberg <> S+U Zoologischer Garten

M76 U Walther-Schreiber-Platz <> S Lichtenrade

M77 U Alt-Mariendorf <> Marienfelde, Waldsassener Straße

M82 S+U Rathaus Steglitz <> Marienfelde, Waldsassener Straße

M85 S Lichterfelde Süd <> S+U Hauptbahnhof

Expressbus

TXL Flughafen Tegel <> S+U Alexanderplatz (JetExpressBus)

X7 U Rudow <> Flughafen Schönefeld (JetExpressBus)

X9 Flughafen Tegel <> S+U Zoologischer Garten (JetExpressBus)

X10 S+U Zoologischer Garten <> Teltow, Rammrath-Brücke (oder S Teltow Stadt)

X11 U Krumme Lanke <> S Schöneweide

X21 Märkisches Viertel, Quickborner Straße <> U Jakob-Kaiser-Platz

X33 S+U Rathaus Spandau <> Märkisches Viertel, Wilhelmsruher Damm

X34 Kladow, Kaserne Hottengrund / Kladow, Gutsstr. <> S+U Zoologischer Garten

X36 S+U Rathaus Spandau <> U Haselhorst

X49 Staaken, Hahneberg <> S Messe Nord/ ICC

X54 S+U Pankow <> U Hellersdorf

X69 Marzahn-West, Köthener Straße <> S Köpenick <>  Köpenick, Müggelschlößchenweg

X76 (U Walther-Schreiber-Platz <>) U Alt-Mariendorf <> Lichtenrade, Nahariyastraße

X83 Königin-Luise-Straße/Clayallee <> Lichtenrade, Nahariyastraße (oder Marienfelde, Nahmitzer Damm

100-128

100 S+U Zoologischer Garten <> S+U Alexanderplatz

101 U Turmstraße <> Zehlendorf, Sachtlebenstr.

104 Neu-Westend, Brixplatz <> Stralau, Tunnelstraße

106 U Seestraße <> Schöneberg, Lindenhof

107 (Niederschönhausen, Pastor-Niemöller-Pl. <>) Niederschönhausen, Hermann-Hesse-Straße <> S Hermsdorf (oder Arkenberge)

108 S+U Lichtenberg <> Waldesruh, Mahlsdorfer Allee

109 Flughafen Tegel <> S+U Zoologischer Garten

110 S+U Zoologischer Garten <> U Oskar-Helene-Heim

112 S Nikolassee <> Marienfelde, Nahmitzer Damm

114 S Wannsee > Heckeshorn > S Wannsee

115 (Spanische Allee/Potsdamer Chaussee <>) Düppel-Süd, Neuruppiner Straße <> U Fehrbelliner Platz

118 Berlin, Rathaus Zehlendorf <> Berlin, Steinstücken (<> Potsdam, Drewitz Stern-Center)

120 Märkisches Viertel, Wilhelmsruher Damm <> S+U Hauptbahnhof

122 U Kurt-Schumacher-Platz <> Waidmannslust, Titiseestraße

123 (Mitte, Robert-Koch-Platz <>) S+U Hauptbahnhof <> Saatwinkler Damm/Mäckeritzwiesen

124 Buchholz-West, Aubertstraße <> Alt-Heiligensee

125 U Osloer Straße <> Frohnau, Invalidensiedlung

128 Flughafen Tegel <> U Osloer Straße

130-168

130 (U Ruhleben <>) S Stresow <> Spandau, Waldkrankenhaus oder Spandau, Westerwaldstraße

131 U Ruhleben <> Spandau, Im Spektefeld

133 Alt-Heiligensee <> U Haselhorst

134 Wasserwerk Spandau <> Kladow, Hottengrund

135 S+U Rathaus Spandau <> Alt-Kladow

136 Gatower Straße/Heerstraße <> S Hennigsdorf

137 Spandau, Freudstraße <> Staaken, Reimerweg

139 Hakenfelde, Werderstraße <> S Messe Nord/ICC

140 S+U Tempelhof <> S Ostbahnhof

142 (U Leopoldplatz >) S+U Hauptbahnhof > S Ostbahnhof

147 (S Ostbahnhof <>) U Märkisches Museum <> S+U Hauptbahnhof

150 U Osloer Straße <> S Buch

154 Buchholz-West, Aubertstraße <> U Elsterwerdaer Platz (oder S Marzahn)

155 Weißensee, Piesporter Straße <> Wilhelmsruh, Fontanestraße

156 (S Storkower Straße <> Prenzlauer Berg, Michelangelostraße <>) S Prenzlauer Allee <> Stadion Buschallee/Hansastraße

158 (Prenzlauer Allee/Ostseestraße oder) Heinersdorf, Am Wasserturm <> Alt-Blankenburg (<> S Buch)

160 Schöneweide, Hasselwerderstraße <> Altglienicke, Siriusstraße

161 Schöneiche, Dorfaue <> S Erkner

162 (Schloßplatz Köpenick -) S Adlershof <> U Rudow

163 (S Schöneweide <> S Adlershof <>) S Grünau <> S Flughafen Berlin-Schönefeld

164 S Köpenick <> Flughafen Schönefeld

166 S Schöneweide > S Treptower Park > S Schöneweide

167 U Boddinstraße <> Köpenick, Müggelschlößchenweg

168 Alt-Schmöckwitz <> Rauchfangswerder, Moßkopfring

169 U Elsterwerdaer Platz <> Müggelheim, Odernheimer Str. oder Alt-Müggelheim

170-197

170 S+U Rathaus Steglitz <> Baumschulenstraße/Fähre

171 U Hermannplatz <> Flughafen Schönefeld

172 U Rudow <> S Lichtenrade/Blohmstraße

175 Ringlinie: S Lichtenrade> Nahariyastraße > S Lichtenrade (> Illigstraße > S Schichauweg > S Lichtenrade)

179 U Alt-Mariendorf <> Buckow, Gerlinger Straße

181 U Walther-Schreiber-Platz <> Britz, Kielingerstraße

184 (S Südkreuz <>) S+U Tempelhof <> Teltow, Warthestraße

186 S Grunewald <> S Lichterfelde Süd

187 U Turmstraße <> Lankwitz, Halbauer Weg

188 S+U Rathaus Steglitz <> Lichterfelde, Appenzeller Straße

190 U Elsterwerdaer Platz <> S Wuhlheide (<> Innovationspark Wuhlheide)

191 S Marzahn <> S+U Wuhletal

192 S Friedrichsfelde Ost <> S Marzahn

194 U Hermannplatz <> Marzahn, Helene-Weigel-Platz

195 S Marzahn <> Kaulsdorf, Myslowitzer Straße

197 S Mahlsdorf <> Falkenberg (oder Hohenschönhausen, Prerower Platz)

200-249

200 S+U Zoologischer Garten <> Prenzlauer Berg, Michelangelostraße

204 S Südkreuz <> S+U Zoologischer Garten

218 Messedamm/ZOB/ICC <> Pfaueninsel

220 Frohnau, Hainbuchenstraße <> Humboldt-Klinikum (<> U Alt-Tegel)

221 Märkisches Viertel, Märkische Zeile oder Wilhelmsruher Damm <> U Leopoldplatz

222 Tegelort <> Alt-Lübars

234 Ringlinie: Alt-Kladow > Lanzendorfer Weg > Alt-Kladow

236 Gatower Straße/Heerstraße <> U Haselhorst

237 S+U Rathaus Spandau <> Staaken, Isenburger Weg

240 S Ostbahnhof <> S Storkower Straße

245 S+U Zoologischer Garten <> Robert-Koch-Platz

246 U Friedrich-Wilhelm-Platz <> S+U Hermannstraße (<> Neuköllnische Allee/Forsthausallee)

247 U Leopoldplatz <> S Nordbahnhof

248 (U Breitenbachplatz <>) S Südkreuz <> S Ostbahnhof

249 S+U Zoologischer Garten <> Grunewald, Roseneck

250-296

250 (U Franz-Neumann-Platz <>) U Vinetastraße <> Niederschönhausen, Buchholzer Straße

251 (Buch, Pölnitzweg <>) S Buch <> Buch, Zepernicker Straße

255 Weißensee, Schwarzelfenweg <> U Osloer Straße

256 Siedlung Wartenberg <> S+U Lichtenberg / Siegfriedstraße (<> Zentralfriedhof Friedrichsfelde)

259 (Buchholz-Wet, Aubertstraße <>) S Buch <> Stadion Buschallee/Hansastraße

260 S Adlershof <> U Rudow

263 S Grünau <> Schönefeld, Elly-Beinhorn-Ring (oder Waltersdorf, Berliner Straße)

265 (U Stadtmitte<>) U Märkisches Museum <> S Schöneweide

269 U Kaulsdorf-Nord <> S Köpenick <> Köpenick, Müggelschlößchenweg

271 Ringlinie: U Rudow > Rudow, Gockelweg > U Rudow

275 Kirchhainer Damm/Stadtgrenze <> S Lichtenrade

277 S Plänterwald <> Marienfelde, Stadtrandsiedlung

282 U Breitenbachplatz <> Mariendorf, Dardanellenweg

283 S+U Rathaus Steglitz <> S Marienfelde (<> Marienfelde, Daimlerstraße)

284 (S+U Rathaus Steglitz <>) S Lankwitz <> S Lichterfelde Süd

285 Dahlem, Am Waldfriedhof <> S+U Rathaus Steglitz

291 S Marzahn <> S+U Wuhletal

294 (Falkenberg <>) Hohenschönhausen, Seehausener Straße <> Hohenschönhausen, Gehrenseestraße (<> Hohenschönhausen, Marzahner Straße)

296 S+U Lichtenberg <> S Karlshorst

309-349

309 U Wilmersdorfer Straße <> Schlosspark-Klinik

312 – S-Bahnhof Nikolassee <> Strandbad Wannsee (Saison-Linie zum Strandbad)

316 S Wannsee <> Potsdam, Glienicker Brücke

318 S Wannsee <> Wannsee, Hahn-Meitner-Platz

320 Ringlinie: U Paracelsus-Bad > Reinickendorf, Montanstraße > U Paracelsus-Bad

322 U Paracelsus-Bad <> Waidmannslust, Titiseestraße

324 Alt-Heiligensee <> Konradshöhe, Falkenplatz

326 Ringlinie: S Hermsdorf > Veltheimstraße/Schildower Straße> S Hermsdorf

327 U Leopoldplatz <> S Schönholz

334 Hohengatow, Waldschluchtpfad <> Gatow, Habichtswald

337 Falkensee, Bahnhof <> S+U Rathaus Spandau

344 S+U Hermannstraße <> U Hermannplatz

347 (S Ostbahnhof <>) S+U Warschauer Straße <> Stralau, Tunnelstraße

349 S Grunewald <> U Theodor-Heuss-Platz

350-399

350 Alt-Karow <> S Karow <> Karow-Nord, Hofzeichendamm

351 Klinikum Buch <> S Buch

353 S Buch <> Lindenberger Weg/Stadtgrenze (<> Campus Buch)

363 S Grünau <> Krankenhaus Hedwigshöhe

365 S Baumschulenweg <> Wilhelminenhofstr./Edisonstr

369 Müggelheim/Dorf <> Gosen, Eiche

371 Ringlinie: U Rudow > Lieselotte-Berger-Platz > U Rudow

372 Ringlinie: U Rudow > Rudow, Lettberger Straße > U Rudow

373 Ringlinie: U Rudow > Gropiusstadt, Hugo-Heimann-Straße > U Rudow

380 S+U Rathaus Steglitz <> Lichterfelde, Saaleckplatz

390 S Ahrensfelde > Eiche > Mehrow > S Ahrensfelde

395 S Mahlsdorf > U Hönow > S Mahlsdorf

396 (S Nöldnerplatz <>) Friedrichsfelde, Mellenseestraße <> S Karlshorst

398 S Mahlsdorf <> U Elsterwerdaer Platz

399 Ringlinie: S Kaulsdorf > Kaulsdorf, Grottkauer Staße > S Kaulsdorf

Nachtlinien

http://www.bvg.de/de/Fahrinfo#b-142-156

N1 S+U Warschauer Straße <> S+U Zoologischer Garten

N2 (U Ruhleben <>) S+U Zoologischer Garten <> S Hackescher Markt (<> S+U Pankow)

N3 U Wittenbergplatz <> S Mexikoplatz

N5 S Hackescher Markt <> Hellersdorf, Riesaer Straße

N6 U Alt-Tegel <> U Alt-Mariendorf

N7 (S+U Rathaus Spandau <>) U Rudow <> Flughafen Schönefeld

N8 Märkisches Viertel, Wilhelmsruher Damm <> S+U Hermannstraße

N9 U Osloer Straße <> S+U Rathaus SteglitzN10 S+U Zoologischer Garten <> Zehlendorf, Sachtlebenstraße

N16 (Zehlendorf Eiche <>) S Wannsee <> S Potsdam Hauptbahnhof

N20 Frohnau, Hainbuchenstraße <> S+U Hauptbahnhof

N22 Tegelort <> Alt-Lübars

N23 Saatwinkler Damm/Mäckeritzwiesen <> U Rohrdamm

N24 Märkisches Viertel, Wilhelmsruher Damm <> S Heiligensee

N25 S Tegel <> Hermsdorfer Damm/Berliner Straße

N26 U Seestraße <> S+U Zoologischer Garten

N30 S+U Rathaus Spandau <> Spandau, Westerwaldstraße

N33 U Alt-Tegel <> U Haselhorst

N34 Hakenfelde, Aalemannufer <> Kladow, Kaserne Hottengrund

N35 Alt-Kladow <> Groß-Glienicke, Gutsstraße

N39 U Rohrdamm <> Hakenfelde, Mertensstraße

Nähere Informationen zum Haustür-Service der Linie N39

N40 U Turmstraße <> Friedrichhain, Wühlischplatz

N42 U Theodor-Heuss-Platz <> S+U Alexanderplatz

N50 U Tierpark <> Buchholz-West, Hugenottenplatz

N52 U Osloer Straße <> Niederschönhausen, Pastor-Niemöller-Platz

N53 Niederschönhausen, Pastor-Niemöller-Platz <> Märkisches Viertel, Wilhelmsruher Damm

Nähere Informationen zum Haustürservice der Linie N53

N56 U Magdalenenstraße > Wartenberg, Hagenower Ring > U Magdalenenstraße

N58 Prenzlauer Promenade/Am Steinberg <> S Buch

N60 S Adlershof <> Flughafen Schönefeld

Nähere Informationen zum Haustür-Service der Linie N60

N61 (S Rahnsdorf <>) Rahnsdorf/Waldschänke <> Hessenwinkel, Dämeritzstraße

N62 Bohnsdorf, Waltersdorfer Straße/Parchwitzer Straße <> Wendenschloß

Nähere Informationen zum Haustür-Service der Linie N62

N65 S Hackescher Markt <> Köpenick, Müggelschlößchenweg

N67 S Schöneweide <> Rahnsdorf/Waldschänke

N68 S Adlershof <> Alt-Schmöckwitz

Nähere Informationen zum Haustür-Service der Linie N68

N70 Sonnenallee/Baumschulenstraße <> Baumschulenstraße/Neue Krugallee

N79 S Plänterwald <> U Alt-Mariendorf

N81 U Walther-Schreiber-Platz <> Lichtenrade, Nahariyastraße

N84 (S+U Tempelhof <>) U Alt-Tempelhof – Zehlendorf Eiche

N88 S+U Rathaus Steglitz <> S Lichterfelde Süd

N90 S+U Wuhletal <> Schloßplatz Köpenick

N91 S+U Wuhletal <> Marzahn, Boschpoler Straße

Linie verkehrt mit Haustür-Service

N94 U Hermannplatz <> U Magdalenenstraße

N95 S+U Wuhletal <> Hellersdorf, Riesaer Straße

Linie verkehrt mit Haustür-Service

N97 Falkenberger Chaussee/Prendener Straße <> Marzahn-Nord, Barnimplatz

Linie verkehrt mit Haustür-Service

Änderungen ab 10.12.2017:

M19 S Grunewald ◂▸ S Halensee ◂▸ U Mehringdamm
Haltestellenumbenennung. Wegen der Einführung der SBahn-
Linie S26 sind die Namen der Bushaltstellen am östlichen
S-Bahnhof Yorckstraße anzupassen. Gleichzeitig werden die
Haltestellennamen an den beiden S-Bahnhöfen jeweils vereinheitlicht.
Die beiden Bushaltestellen am westlichen S-Bahnhof
Yorckstraße (Großgörschenstraße) heißen dann S+U Yorckstr.
S1 U7 und die beiden Haltestellen am östlichen S-Bahnhof S+U
Yorckstr. S2 S25 S26 U7.
b

M37 Spandau Waldkrankenhaus ◂▸ Staaken, Hahneberg
Haltestellenaufhebung. Die Haltestelle Paul-Gerhardt-Ring
wird wird nur noch in Fahrtrichtung Hahneberg bedient. Wegen
der Vergrößerung der Endhaltestelle Im Spektefeld/Schulzentrum
entfällt der Halt in Richtung Waldkrankenhaus ersatzlos
b

M41 Sonnenallee/Baumschulenstr.
◂▸ S+U Hauptbahnhof o. Tiergarten, Philharmonie
Haltestellenumbenennung. Die Haltestelle Geibelstr. wird in
Klinikum Am Urban umbenannt, um die Auffindbarkeit des
„Urban-Krankenhauses“ als stadtweit bedeutsames Klinikum
mit Rettungsstelle zu vereinfachen.
b

M45 Spandau, Johannesstift
◂▸ S+U Zoologischer Garten
Haltestellenumbenennung. Die Haltestelle Jebensstr. wird in
S+U Zoologischer Garten/Jebensstr. umbenannt, um den Bezug
zum Bahnhof Zoo zu verdeutlichen. Die Haltestelle in Fahrtrichtung
S+U Zoologischer Garten rückt nach Fertigstellung der
Straßenbauarbeiten auch dichter an den Bahnhof.
b

X34 Kladow, Hottengrund (oder Kladow, Gutsstr.)
◂▸ S+U Zoologischer Garten
Flügelung. Montags bis freitags fährt jeder zweite von S+U
Zoologischer Garten kommende Bus ab Alt-Kladow nach Kladow,
Gutsstr. (anstatt nach Kaserne Hottengrund). Zur Endhaltestelle
Gutsstr. fährt die Linie über Ritterfelddamm, Seekorso,
Am Landschaftspark Gatow und An der Gatower Heide und
hält an den neuen Haltestellen Leonardo-da-Vinci-Str. und
Rex-Waite-Str. Zurück geht es durch An der Gatower Heide,
Johann-Landefeldt-Straße und Ritterfelddamm. Somit besteht
auf der Linie X34 sowohl zwischen Alt-Kladow und Kaserne
Hottengrund als auch zwischen Alt-Kladow und Gutsstr. ein
20-Minuten-Takt.
b

X36 S+U Rathaus Spandau ◂▸ U Haselhorst
Neue Linie. Zwischen S+U Rathaus Spandau und U Haselhorst
wird parallel zur Linie 236 eine neue ExpressBus-Linie eingeführt.
Die Linie verkehrt Mo bis Fr von ca. 6:00 bis 19:00 Uhr im
10-Minuten-Takt. Folgende Haltestellen werden bedient:
• S+U Rathaus Spandau
• Eiswerderstr.
• Neue Bergstr.
• Amorbacher Weg
• Rauchstr.
• Goltzstr./Rauchstr.
• Hugo-Cassirer-Str.
• Spandauer-See-Brücke
• Daumstr./Rhenaniastr.
• Stadion Haselhorst
• U Haselhorst/Daumstr. (nur Richtung S+U Rath. Spandau)
• U Haselhorst
b

X49 Staaken, Hahneberg (oder Spandau, Im Spektefeld)
◂▸ U Wilmersdorfer Str./S Charlottenburg
Linienverlängerung, Flügelung und Betriebszeitenausweitung.
An ihrem östlichen Ende wird die Linie von ihrem
bisherigen Endpunkt S Messe Nord/ICC mit allen Fahrten bis U
Wilmersdorfer Str./S Charlottenburg (Name bisher nur U Wilmersdorfer
Str., zur Umbenennung der Haltestelle siehe auch
Linien 309, 310) verlängert.
Am westlichen Ende wird die Linie an der Haltestelle Heerstr./
Magistratsweg geflügelt. Ein Flügel verkehrt wie bisher nach
Hahneberg, der neu einzurichtende Flügel fährt über Magistratsweg,
Klosterbuschweg, Am Kiesteich und Im Spektefeld
zur Endhaltestelle Im Spektefeld/Schulzentrum. Mo-Fr besteht
von ca. 6:30 bis 9:30 Uhr und von ca. 13:00 bis 20:00 Uhr auf
der Hauptstrecke ein 10- und auf den beiden Ästen jeweils
ein 20-Minuten Takt. Auch samstags wird die Linie zukünftig
betrieben. Von ca. 11:00 bis 18:00 Uhr wird auf der Strecke
Hahneberg ◂▸ U Wilmersdorfer Str./S Charlottenburg ein 20-Minuten-
Takt angeboten. Auf dem mit der Linie X34 gemeinsam
bedienten Streckenabschnitt ergänzen sich beide Linien zu einem
10-Minuten-Takt.
b

X54 S+U Pankow ◂▸ Weißensee, Piesporter Str.
(◂▸ U Hellersdorf)
Änderung des Linienwegs. Im Bereich S+U Pankow erhält die
Linie eine veränderte Führung mit neuer Endhaltestelle. Aus der
Granitzstraße biegen die Busse nun links in die Berliner Straße
(bisher rechts), halten in der Berliner Straße an einer neu einzurichtenden
Haltestelle S+U Pankow/Granitzstr. und halten
zum Ausstieg nochmals an der Haltestelle Masurenstr. (dort nur
Ausstieg).
Haltestellenumbenennung. Alle Haltestellen, die nach Nummernstraßen
benannt sind, bekommen einen Zusatz mit örtlichem
Bezug vorangestellt. Dies ist notwendig, da viele Auskunftssyteme
bei der Eingabe von „Straße“ gefolgt von einer
Nummer automatisch eine Adresseingabe erwarten und nicht
die entsprechenden Haltestellen zur Auswahl anbieten. Folgender
Name wird vergeben:
Straße 16 > Romain-Rolland-Str./Straße 16
b

100 S+U Zoologischer Garten ◂▸ S+U Alexanderplatz
Haltestellenumbenennung. Die Ankunftshaltestelle unter der
Bahnbrücke S+U Zoologischer Garten wird in S+U Zoologischer
Garten/Jebensstr. umbenannt.
b

107 (Niederschönhausen, Pastor-Niemöller-Platz ◂▸)
Hermann-Hesse-Str./Waldstr. ◂▸ Schildow, Kirche
oder Arkenberge
Zurückziehung. Am nordwestlichen Ende wird die Linie vom
S Hermsdorf nach Schildow, Kirche zurückgezogen. Der entfallene
Streckenabschnitt wird neu von der Linie 806 der OVG
bedient (s.u.). Am Südende wird die Linie vom S+U Pankow zur
Haltestelle Grabbeallee/Pastor-Niemöller-Platz zurückgezogen.
Montags bis freitags in der Zeit von ca. 6:00 bis 20:00 Uhr
enden die Fahrten am Pastor-Niemöller-Platz, zu allen anderen
Zeiten an der Haltestelle Hermann-Hesse-Str./Waldstr.
b

108 S+U Lichtenberg ◂▸ Waldesruh, Mahlsdorfer Allee
Haltestellenumbenennung. Die Haltestelle Rosenfelder Str. in
der Straße Alt-Friedrichsfelde wird in Löwenberger Str. umbenannt.
Die gleichnamige Haltestelle in der Rosenfelder Straße
behält ihren Namen. Beide Haltestellen liegen weit auseinander
(keine Sichtbeziehung) und haben auch betrieblich nichts miteinander
zu tun. Da es hier zu Kundenbeschwerden kam, wird
durch die Umbenennung für Klarheit gesorgt.
b

109 Flughafen Tegel (Airport)
◂▸ S+U Zoologischer Garten
Haltestellenumbenennung. Die Haltestelle S Charlottenburg
in der Lewishamstraße wird in S Charlottenburg/Gervinusstr.
umbenannt. Diese Maßnahme dient der Verbesserung der Fahrgastorientierung,
da bei Auskünften nun eindeutig ist, ob die
Haltestelle vor dem Haupteingang des Bahnhofs Charlottenburg
auf dem Stuttgarter Platz oder die Haltestelle am Hinterausgang
des Bahnhofs gemeint ist.
b

122 U Kurt-Schumacher-Platz
◂▸ Waidmannslust, Titiseestr.
Taktverdichtung. Montags bis freitags (nicht in den Sommerferien)
wird zwischen ca. 9:00 und 12:00 Uhr auf der Strecke
U Kurt-Schumacher-Platz ◂▸ Märkische Zeile das Angebot von
einem 20- auf einen 10-Minuten-Takt und auf dem Streckenabschnitt
Märkische Zeile ◂▸ Göschenplatz/S Wittenau vom 10-
auf einen 5-Minuten-Takt verdichtet.
b

123 S+U Hauptbahnhof
◂▸ Saatwinkler Damm/Mäckeritzwiesen
Betriebszeitenausweitung. Samstags wird der Betriebsbeginn
auf dem Streckenabschnitt Goebelplatz ◂▸ S+U Hauptbahnhof
auf ca. 6:00 Uhr vorgezogen (bisher ca. 7:00 Uhr).
b

131 U Ruhleben ◂▸ Spandau, Im Spektefeld
Haltestellenaufhebung. Die Haltestelle Paul-Gerhardt-Ring
wird wird nur noch in Fahrtrichtung U Ruhleben bedient. Wegen
der Vergrößerung der Endhaltestelle Im Spektefeld/Schulzentrum
entfällt der Halt ersatzlos.
b

136 Gatower Str./Heerstr. ◂▸ S Hennigsdorf
Taktverdichtung. Zwischen Aalemannufer und S Hennigsdorf
wird in den Zeiten, in denen bisher ein 30-Minuten-Takt besteht,
das Angebot auf einen 20-Minuten-Takt verdichtet.
Entfall Verstärker. Die zwischen S+U Rathaus Spandau und
Werderstr. verkehrenden Verstärker (Mo bis Fr ca. 6:30 bis 9:00
und 12:00 bis 18:00 Uhr) entfallen im Zusammenhang mit der
zeitgleichen Einführung der Linie X36 (siehe oben), da die Kapazitäten
der Haltestellen in der Neuendorfer Straße erschöpft
sind. Es werden aber einzelne Schulverstärker zwischen S+U
Rathaus Spandau und Werderstr. weiterhin angeboten.
b

140 S+U Tempelhof ◂▸ S Ostbahnhof
Taktverdichtung. Montags bis freitags wird auf dem Streckenabschnitt
U Mehringdamm ◂▸ S Ostbahnhof in der Zeit von ca.
7:00 bis 13:30 Uhr das Angebot vom 20- auf einen 10-Minuten-
Takt verdichtet.
b

150 U Osloer Str. ◂▸ S Buch
Haltestellenumbenennungen. Alle Haltestellen, die nach
Nummernstraßen benannt sind, bekommen einen Zusatz mit
örtlichem Bezug vorangestellt. Dies ist notwendig, da viele
Auskunftssyteme bei der Eingabe von „Straße“ gefolgt von
einer Nummer automatisch eine Adresseingabe erwarten und
nicht die entsprechenden Haltestellen zur Auswahl anbieten.
Folgende Namen werden vergeben:
Straße 42 > Blankenburger Chaussee/Straße 42
Straße 45 > Blankenburger Chaussee/Straße 45
Straße 74 > Alt-Karow/Straße 74
b

155 S+U Pankow ◂▸ Wilhelmsruh, Fontanestr.
Änderung des Linienwegs. In Fahrtrichtung Süden erhält
die Linie zwischen den Haltestellen Rathaus Pankow und S+U
Pankow eine neue Streckenführung durch Mühlenstraße und
Florastraße in die Berliner Straße. In der Berliner Straße hält
die Linie an der neu eingerichteten Haltestelle S+U Pankow/
Granitzstr. (hinter der Einmündung Granitzstraße, siehe auch
X54) und fährt dann weiter zur Haltestelle Masurenstr. (dort
nur Ausstieg).
b

158 (Prenzlauer Allee/Ostseestr. oder)
Heinersdorf, Am Wasserturm ◂▸ Alt-Blankenburg
(◂▸ S Buch)
Haltestellenumbenennungen. Alle Haltestellen, die nach
Nummernstraßen benannt sind, bekommen einen Zusatz mit
örtlichem Bezug vorangestellt. Dies ist notwendig, da viele
Auskunftssyteme bei der Eingabe von „Straße“ gefolgt von
einer Nummer automatisch eine Adresseingabe erwarten und
nicht die entsprechenden Haltestellen zur Auswahl anbieten.
Folgende Namen werden vergeben:
Straße 16 > Romain-Rolland-Str./Straße 16
Straße 42 > Blankenburger Chaussee/Straße 42
Straße 45 > Blankenburger Chaussee/Straße 45
Straße 74 > Alt-Karow/Straße 74
b

163 S Schöneweide ◂▸ S Flughafen Berlin-Schönefeld
Betriebszeitenausweitung. Samstags und sonntags wird die
Linie nun auf der gesamten Strecke im 30-Minuten-Takt befahren.
Samstags kommt somit der Betrieb auf dem Streckenabschnitt
S Adlershof ◂▸ S Schöneweide und sonntags auf dem
Streckenabschnitt S Grünau ◂▸ S Schöneweide neu hinzu.
b

165 U Märkisches Museum
◂▸ Köpenick, Müggelschlößchenweg
Haltestellenverlegung und -umbenennung. Die Haltestelle
Marggraffbrücke in Fahrtrichtung Nordwesten wird auf die
Nordseite der Marggraffbrücke verschoben. Die Haltestelle in
Fahrtrichtung Südosten behält ihren Standort, wird aber in Köpenicker
Landstr./Schnellerstr. umbenannt.
Haltestellenumbenennung. Die Haltestelle Schnellerstr./Karlshorster
Str. wird in Karlshorster Str. umbenannt.
Haltestellenumbenennung. Die Haltestellen im Bereich des
Rathauses Treptow werden neu geordnet. Die Haltestelle Rathaus
Treptow in der Neuen Krugallee und die Haltestelle Am
Plänterwald haben sich von der Lage und der Bedienung so
entwickelt, dass sie als ein Haltestellenpaar fungieren. Sie werden
deshalb unter dem Namen Rathaus Treptow zusammengefasst.
Die Haltestelle Rathaus Treptow in der Bulgarischen
Straße muss in der Folge umbenannt werden. Diese Haltestelle
wird deshalb zukünftig Bulgarische Str. heißen.
b

166 S Schöneweide ◂▸ U Boddinstr.
Haltestellenumbenennung. Die Haltestellen im Bereich des
Rathauses Treptow werden neu geordnet. Die Haltestelle Rathaus
Treptow in der Neuen Krugallee und die Haltestelle Am
Plänterwald haben sich von der Lage und der Bedienung so
entwickelt, dass sie als ein Haltestellenpaar fungieren. Sie werden
deshalb unter dem Namen Rathaus Treptow zusammen
gefasst. Die Haltestelle Rathaus Treptow in der Bulgarischen
Straße muss in der Folge umbenannt werden. Diese Haltestelle
wird deshalb zukünftig Bulgarische Str. heißen.
Haltestellenumbenennungen. Die Haltestelle Jugendzentrum
wird in Südostallee/Königsheide und die Haltestelle Südostallee
in Südostallee/Breites Fenn umbenannt.
b

170 S+U Rathaus Steglitz ◂▸ Baumschulenstr./Fähre
Taktverdichtung. Montags bis freitags in der Zeit von 6:30 bis
8:30 und 14:00 bis 18:00 Uhr wird zwischen den Haltestellen
Volkmarstr. und U Blaschkoallee der 20- auf einen 10-Minuten-
Takt verdichtet.
b

172 U Rudow ◂▸ S Lichtenrade/Blohmstr.
Taktverdichtung. Montags bis freitags wird in der Zeit von ca.
8:00 bis 9:00 Uhr zwischen Wünsdorfer Str./Blohmstr. und U
Johannisthaler Chaussee (nur in dieser Fahrtrichtung) der 20-
auf einen 10-Minuten-Takt verdichtet. In der entgegengesetzten
Fahrtrichtung wird etwa zwischen 12:30 und 13:30 Uhr der 20-
auf einen 10-Minuten-Takt verdichtet.
Zusätzlich wird montags bis freitags auf dem Streckenabschnitt
Warmensteinacher Str. ◂▸ U Johannisthaler Chaussee
zwischen ca. 9:00 und 12:00 Uhr der 20- auf einen 10-Minuten-
Takt verdichtet, so dass auf diesem Abschnitt durchgehend von
ca. 6:00 bis 18:30 Uhr ein 10-Minuten-Takt angeboten wird.
Samstags von ca. 12:00 bis 13:00 Uhr wird das Angebot auf
dem Streckenabschnitt Gesundheitszentrum ◂▸ S Lichtenrade
und von ca. 13:00 bis 19:00 auf dem Abschnitt Lichtenrader
Damm/Barnetstr. ◂▸ S Lichtenrade auf einen 10-Minuten-Takt
verdichtet.
b

192 S Friedrichsfelde Ost ◂▸ S Marzahn
Haltestellenumbenennung. Die Haltestelle Gensinger Str. wird
in Gensinger Str. Nord und die Haltestelle Feierabendheim in
Gensinger Str. Ost umbenannt.
b

194 U Hermannplatz ◂▸ Marzahn, Helene-Weigel-Platz
Haltestellenumbenennung. Die Haltestelle Gensinger Str. wird
in Gensinger Str. Nord und die Haltestelle Feierabendheim in
Gensinger Str. Ost umbenannt.
Haltestellenumbenennung. Die Haltestelle Robert-Uhrig-Str./
Zachertstr. wird in Rummelsburger Str. umbenannt. Diese Umbenennung
ist notwendig, da sich die Haltestelle nicht mehr
an der Zachertstraße befindet. Außerdem kann sie nun mit der
Haltestelle in Gegenrichtung ein gleichnamiges Haltestellenpaar
bilden.
b

197 S Mahlsdorf ◂▸ Falkenberg
oder Hohenschönhausen, Prerower Platz
Haltestellenumbenennung. Die Haltestelle Wernerbad wird
in Wernersee umbenannt. Das ehemalige Wernerbad liegt seit
Jahren brach und es gab unterschiedliche Bestrebungen zum
Umgang mit dem Gelände. Mit der Umbenennung der Haltestelle
haben wir deshalb bis zu einer verlässlichen Aussage
gewartet. Im März 2017 hat der Senat nun folgenes ausgeführt:
„Es besteht seit langem im Land Berlin ein großer Konsens,
dass dieses Grundstück in idealer Weise als Standort für die
speziellen Bedürfnisse von Demenzkranken geeignet ist. Das
bundesweit beachtete Vorhaben ist inzwischen soweit gediehen,
dass es noch 2017 umgesetzt werden kann.“ Eine Haltestellenumbenennung
kann deshalb nun erfolgen.
b

200 S+U Zoologischer Garten
◂▸ Prenzlauer Berg, Michelangelostr.
Haltestellenumbenennung. Die Ankunftshaltestelle unter der
Bahnbrücke S+U Zoologischer Garten wird in S+U Zoologischer
Garten/Jebensstr. umbenannt.
b

218 S Messe Nord/ICC ◂▸ Pfaueninsel
Änderung der Linienführung. Statt an der Haltestelle Messedamm/
ZOB beginnen und enden die Fahrten nun an der Haltestelle
S Messe Nord/ICC.
b

221 Märkisches Viertel, Märkische Zeile oder Märk.
Viertel, Wilhelmsruher Damm ◂▸ U Leopoldplatz
Taktverdichtung. Montags bis freitags (nicht in den Sommerferien)
wird zwischen ca. 9:00 und 12:00 Uhr auf der Strecke
U Kurt-Schumacher-Platz ◂▸ Märkische Zeile das Angebot von
einem 20- auf einen 10-Minuten-Takt verdichtet.
b

237 S+U Rathaus Spandau ◂▸ Staaken, Isenburger Weg
Haltestellenumbenennung. Alle Haltestellen, die nach Nummernstraßen
benannt sind, bekommen einen Zusatz mit örtlichem
Bezug vorangestellt. Dies ist notwendig, da viele Auskunftssyteme
bei der Eingabe von „Straße“ gefolgt von einer
Nummer automatisch eine Adresseingabe erwarten und nicht
die entsprechenden Haltestellen zur Auswahl anbieten. Folgender
Name wird vergeben:
Straße 603 > Hackbuschstr./Straße 603
b

245 S+U Zoologischer Garten ◂▸ S+U Hauptbahnhof
Taktverdichtung. Samstags wird auf der gesamten Strecke in
der Zeit von ca. 11:00 bis 19:00 Uhr das Angebot vom 20- auf
einen 10-Minuten-Takt verdichtet.

Haltestellenumbenennung. Die Haltestelle Jebensstr. wird in
S+U Zoologischer Garten/Jebensstr. umbenannt, um den Bezug
zum Bahnhof Zoo zu verdeutlichen. Die Haltestelle in Fahrtrichtung
S+U Zoologischer Garten rückt nach Fertigstellung der
Straßenbauarbeiten auch dichter an den Bahnhof.
b

248 (U Breitenbachplatz ◂▸) S Südkreuz
◂▸ S+U Warschauer Str.
Taktreduzierung. Mit der Fertigstellung der Endhaltestelle am
Alexanderplatz werden die Verstärkerfahrten vom Ostbahnhof
zur Haltestelle S+U Alexanderplatz/Grunerstr. zurückgezogen.
Montag bis Freitag von ca. 6:30 bis 19:00 Uhr und Sa von ca.
10:30 bis 19:00 Uhr wird somit zwischen S+U Alexanderplatz/
Grunerstr. und S Ostbahnhof nur noch ein 20-Minuten-Takt angeboten
(bisher 10-Minuten-Takt).
b

249 S+U Zoologischer Garten ◂▸ Grunewald, Roseneck
Haltestellenumbenennung. Die Haltestelle Forckenbeckstr./
Sportanlagen wird in Mecklenburgische Str./Binger Str.
umbenannt. Grund ist, dass diese Haltestelle sowohl von der
Forckenbeckstraße und erst recht von den Sportanlagen relativ
weit entfernt liegt und im Falle einer für die Zukunft nicht auszuschließenden
Führung einer Buslinie durch die Forckenbeckstraße
nicht mehr sinnvoll benannt wäre.
b

256 Siedlung Wartenberg
◂▸ Zentralfriedhof Friedrichsfelde
Haltestellenumbenennungen. Alle Haltestellen, die nach
Nummernstraßen benannt sind, bekommen einen Zusatz mit
örtlichem Bezug vorangestellt. Dies ist notwendig, da viele
Auskunftssyteme bei der Eingabe von „Straße“ gefolgt von
einer Nummer automatisch eine Adresseingabe erwarten und
nicht die entsprechenden Haltestellen zur Auswahl anbieten.
Folgende Namen werden vergeben:
Straße 3 > Siedlung Wartenberg/Straße 3
Straße 4 > Birkholzer Weg/Straße 4
Straße 6 > Siedlung Wartenberg/Straße 6
Um eine Verwechslung der Haltestellen in der Siedlung Wartenberg
auszuschließen, erhält auch die Haltestelle Siedlung
Wartenberg einen erweiterten Namen:
Siedlung Wartenberg > Siedlung Wartenberg/Straße 5 (Endhaltestelle,
Richtung Prerower Platz)
b

265 (U Stadtmitte/Leipziger Str. ◂▸)
U Märkisches Museum ◂▸ S Schöneweide
Haltestellenumbenennung. Die Haltestellen im Bereich des
Rathauses Treptow werden neu geordnet. Die Haltestelle Rathaus
Treptow in der Neuen Krugallee und die Haltestelle Am
Plänterwald haben sich von der Lage und der Bedienung so
entwickelt, dass sie als ein Haltestellenpaar fungieren. Sie werden
deshalb unter dem Namen Rathaus Treptow zusammengefasst.
Die Haltestelle Rathaus Treptow in der Bulgarischen
Straße muss in der Folge umbenannt werden. Diese Haltestelle
wird deshalb zukünftig Bulgarische Str. heißen.
b

271 Ringlinie: U Rudow ▸ Rudow, Kapaunenstr.
▸ U Rudow
Anschlussverbesserung. Die für die lokale Erschließung von
Rudow bedeutsamen Linien 271, 371, 372 und 373 werden besser
auf den Fahrplan der U-Bahn-Linie U7 ausgerichtet. Außerdem
fahren alle Busse der Linie 271 jetzt am U-Bahnhof Rudow
an der Haltestelle in der Neuköllner Straße ab, so dass alle
Linien in die Waltersdorfer Chaussee an der gleichen Haltestelle
verkehren.
Neue Haltestelle. Auf der Linie 271 wird in Höhe der Einmündung
des Seeadlerweges in die Waßmannsdorfer Chaussee die
Haltestelle Seeadlerweg neu angelegt.
b

296 S+U Lichtenberg ◂▸ S Karlshorst
Haltestellenumbenennung. Die Haltestelle Robert-Uhrig-Str./
Zachertstr. wird in Rummelsburger Str. umbenannt. Diese
Umbenennung ist notwendig, da sich die Haltestelle nicht mehr
an der Zachertstraße befindet. Außerdem kann sie nun mit der
Haltestelle in Gegenrichtung ein gleichnamiges Haltestellenpaar
bilden.
Haltestellenumbenennung. Die Haltestelle U Friedrichsfelde
in der Robert-Uhrig-Straße am nördlichen Ausgang des UBahnhofs
Friedrichsfelde wird in U Friedrichsfelde/Massower
Str. umbenannt. Grund ist eine Abgrenzung zu den anderen
Haltestellen mit dem Namen U Friedrichsfelde zu schaffen, da
hier ein Umstieg zu den dort verkehrenden Buslinien 194 und
396 nicht sinnvoll ist.
b

309 U Wilmersdorfer Str./S Charlottenburg
◂▸ Schlosspark-Klinik
Haltestellenumbenennung. Die Haltestelle U Wilmersdorfer
Str. wird in U Wilmersdorfer Str./S Charlottenburg umbenannt.
Grund ist, dass die Haltestelle seit der Umklappung der
S-Bahnsteige nun auch direkt vor einem S-Bahn-Zugang liegt
und der Name im Zusammenhang mit der steigenden Bedeutung
der Bushaltestelle (s.o. Verlängerung X49 und Einführung
der Linie 310 in 2016) der Fahrgastorientierung nicht mehr gerecht
wird.
b

310 U Wilmersdorfer Str./S Charlottenburg
◂▸ U Blissestr.
Haltestellenumbenennung. Die Haltestelle S Charlottenburg
in der Lewishamstraße wird in S Charlottenburg/Gervinusstr.
umbenannt. Diese Maßnahme dient der Verbesserung der Fahrgastorientierung,
da bei Auskünften nun eindeutig ist, ob die
Haltestelle vor dem Haupteingang des Bahnhofs Charlottenburg
auf dem Stuttgarter Platz oder die Haltestelle am Hinterausgang
des Bahnhofs gemeint ist.
Haltestellenumbenennung. Die Haltestelle U Wilmersdorfer
Str. wird in U Wilmersdorfer Str./S Charlottenburg umbenannt.
Grund ist, dass die Haltestelle seit der Umklappung der
S-Bahnsteige nun auch direkt vor einem S-Bahn-Zugang liegt
und der Name im Zusammenhang mit der steigenden Bedeutung
der Bushaltestelle (s.o. Verlängerung X49) der Fahrgastorientierung
nicht mehr gerecht wird.
Haltestellenumbenennung. Die Haltestelle Forckenbeckstr./
Sportanlagen wird in Mecklenburgische Str./Binger Str.
umbenannt. Grund ist, dass diese Haltestelle sowohl von der
Forckenbeckstraße und erst recht von den Sportanlagen relativ
weit entfernt liegt und im Falle einer für die Zukunft nicht auszuschließenden
Führung einer Buslinie durch die Forckenbeckstraße
nicht mehr sinnvoll benannt wäre.
b

365 S Baumschulenweg ▸ Wilhelminenhofstr./Edisonstr.
▸ S Baumschulenweg
Neue Linie. Die Linie verkehrt zwischen S Baumschulenweg
und Wilhelminenhofstr./Edisonstr. Voraussetzung für die Betriebsaufnahme
ist die rechtzeitige Fertigstellung der Minna-
Todenhagen-Brücke über die Spree, die wahrscheinlich erst in
der 51. Kw. erfolgt.
Die Linienführung ist Glanzstraße – Baumschulenstraße – Köpenicker
Landstraße (zurück: Köpenicker Landstraße – Rodelbergweg
– Glanzstraße) – Minna-Todenhagen-Straße – Nalepastraße
– Siemensstraße – Edisonstraße (zurück: Edisonstraße
– Wilhelminenhofstraße – Nalepastraße).
b

371 Ringlinie: U Rudow ▸ Lieselotte-Berger-Platz
▸ U Rudow
Anschlussverbesserung. Die für die lokale Erschließung von
Rudow bedeutsamen Linien 271, 371, 372 und 373 werden besser
auf den Fahrplan der U-Bahn-Linie U7 ausgerichtet. Außerdem
fahren alle Busse der Linie 371 jetzt am U-Bahnhof Rudow
an der Haltestelle in der Neuköllner Straße ab, so dass alle
Linien in die Waltersdorfer Chaussee an der gleichen Haltestelle
verkehren.
Haltestellenumbenennung. Alle Haltestellen, die nach Nummernstraßen
benannt sind, bekommen einen Zusatz mit örtlichem
Bezug vorangestellt. Dies ist notwendig, da viele Auskunftssyteme
bei der Eingabe von „Straße“ gefolgt von einer
Nummer automatisch eine Adresseingabe erwarten und nicht
die entsprechenden Haltestellen zur Auswahl anbieten. Folgender
Name wird vergeben:
Straße 577 > Schönefelder Str./Straße 577
b

372 Ringlinie: U Rudow ▸ Rudow, Lettberger Str.
▸ U Rudow
Anschlussverbesserung. Die für die lokale Erschließung von
Rudow bedeutsamen Linien 271, 371, 372 und 373 werden besser
auf den Fahrplan der U-Bahn-Linie U7 ausgerichtet. Außerdem
fahren alle Busse der Linie 372 jetzt am U-Bahnhof Rudow
an der Haltestelle in der Neuköllner Straße ab, so dass alle
Linien in die Waltersdorfer Chaussee an der gleichen Haltestelle
verkehren.
b

373 U Rudow ▸ Gropiusstadt, Hugo.-Heimann-Str.
▸ U Rudow
Anschlussverbesserung. Die für die lokale Erschließung von
Rudow bedeutsamen Linien 271, 371, 372 und 373 werden besser
auf den Fahrplan der U-Bahn-Linie U7 ausgerichtet. Außerdem
fahren alle Busse der Linie 373 jetzt am U-Bahnhof Rudow
an der Haltestelle in der Neuköllner Straße ab, so dass alle
Linien in die Waltersdorfer Chaussee an der gleichen Haltestelle
verkehren.
b

396 (S Nöldnerplatz ◂▸) Friedrichsfelde, Mellenseestr.
◂▸ S Karlshorst
Haltestellenumbenennung. Die Haltestelle Robert-Uhrig-Str./
Zachertstr. wird in Rummelsburger Str. umbenannt. Diese
Umbenennung ist notwendig, da sich die Haltestelle nicht mehr
an der Zachertstraße befindet. Außerdem kann sie nun mit der
Haltestelle in Gegenrichtung ein gleichnamiges Haltestellenpaar
bilden.
b

399 Ringlinie: S Kaulsdorf ▸ Kaulsdorf, Grottkauer Str.
▸ S Kaulsdorf
Haltestellenumbenennung. Die Haltestelle Wernerbad wird
in Wernersee umbenannt. Das ehemalige Wernerbad liegt seit
Jahren brach und es gab unterschiedliche Bestrebungen zum
Umgang mit dem Gelände. Mit der Umbenennung der Haltestelle
haben wir deshalb bis zu einer verlässlichen Aussage
gewartet. Im März 2017 hat der Senat nun folgenes ausgeführt:
„Es besteht seit langem im Land Berlin ein großer Konsens,
dass dieses Grundstück in idealer Weise als Standort für die
speziellen Bedürfnisse von Demenzkranken geeignet ist. Das
bundesweit beachtete Vorhaben ist inzwischen soweit gediehen,
dass es noch 2017 umgesetzt werden kann.“ Eine Haltestellenumbenennung
kann deshalb nun erfolgen.
b

806 Zühlsdorf, Bahnhof oder Mühlenbeck, Schule
◂▸ S Hermsdorf
Neue Linienführung und Taktverdichtung. Die Linie 806 der
OVG verkehrt zukünftig zwischen Zühlsdorf, Bahnhof oder
Mühlenbeck, Schule und S Hermsdorf über S Mühlenbeck-
Mönchmühle und Schildow, Kirche. Zwischen Schildow, Kirche
und S Hermsdorf ersetzt die Linie 806 die bisher dort verkeh-
rende Linie 107. Sie bietet grundsätzlich das gleiche Fahrtenangebot
wie bisher die Linie 107, zwischen ca. 9:00 und 13:00
Uhr wird das Angebot sogar zusätzlich von einem 60- auf einen
20-Minuten-Takt verdichtet.
b

893 S Zepernick ◂▸ Hohenschönhausen, Prerower Platz
Haltestellenumbenennungen. Alle Haltestellen, die nach
Nummernstraßen benannt sind, bekommen einen Zusatz mit
örtlichem Bezug vorangestellt. Dies ist notwendig, da viele
Auskunftssyteme bei der Eingabe von „Straße“ gefolgt von
einer Nummer automatisch eine Adresseingabe erwarten und
nicht die entsprechenden Haltestellen zur Auswahl anbieten.
Folgende Namen werden vergeben:
Straße 4 > Birkholzer Weg/Straße 4
Straße 8 > Birkholzer Weg/Straße 8
Um eine Verwechslung der Haltestellen in der Siedlung Wartenberg
auszuschließen, erhält auch die Haltestelle Siedlung
Wartenberg einen erweiterten Namen:
Siedlung Wartenberg > Siedlung Wartenberg/Straße 7 (Richtung
Zepernick)
b

N2 (U Ruhleben ◂▸) S+U Zoologischer Garten
◂▸ S Hackescher Markt (◂▸ S+U Pankow)
Haltestellenumbenennung. Die Haltestelle unter der Bahnbrücke
S+U Zoologischer Garten wird in S+U Zoologischer Garten/
Jebensstr. umbenannt.
b

N5 S Hackescher Markt ◂▸ Hellersdorf, Riesaer Str.
Haltestellenumbenennung. Die Haltestelle Rosenfelder Str. in
der Straße Alt-Friedrichsfelde wird in Löwenberger Str. umbenannt.
Die gleichnamige Haltestelle in der Rosenfelder Straße
behält ihren Namen. Beide Haltestellen liegen weit auseinander
(keine Sichtbeziehung) und haben auch betrieblich nichts miteinander
zu tun. Da es hier zu Kundenbeschwerden kam, wird
durch die Umbenennung für Klarheit gesorgt.
b

N7 (S+U Rathaus Spandau ◂▸) U Rudow
◂▸ Flughafen Schönefeld (Airport)
Angebotsverdichtung. Auf Grund der hohen Nachfrage wird
zwischen U Hermannplatz und U Adenauerplatz nach der letzten
U-Bahn und vor dem ersten regulären Nachtbus auf der
Linie N7 eine Verstärkerfahrt eingerichtet.
Haltestellenumbenennung. Die Haltestelle S Charlottenburg
in der Lewishamstraße wird in S Charlottenburg/Gervinusstr.
umbenannt. Diese Maßnahme dient der Verbesserung der Fahrgastorientierung,
da bei Auskünften nun eindeutig ist, ob die
Haltestelle vor dem Haupteingang des Bahnhofs Charlottenburg
auf dem Stuttgarter Platz oder die Haltestelle am Hinterausgang
des Bahnhofs gemeint ist.
Haltestellenumbenennung. Wegen der Einführung der SBahn-
Linie S26 sind die Namen der Bushaltstellen am östlichen
S-Bahnhof Yorckstraße anzupassen. Gleichzeitig werden die
Haltestellennamen an den beiden S-Bahnhöfen jeweils vereinheitlicht.
Die beiden Bushaltestellen am westlichen S-Bahnhof
Yorckstraße (Großgörschenstraße) heißen dann S+U Yorckstr.
S1 U7 und die beiden Haltestellen am östlichen S-Bahnhof S+U
Yorckstr. S2 S25 S26 U7.
b

N9 U Osloer Str. ◂▸ S+U Rathaus Steglitz
Haltestellenumbenennung. Die Haltestelle unter der Bahnbrücke
S+U Zoologischer Garten wird in S+U Zoologischer Garten/
Jebensstr. umbenannt.
b

N50 U Tierpark ◂▸ Buchholz-West, Hugenottenplatz
Haltestellenumbenennung. Die Haltestelle Robert-Uhrig-Str./
Zachertstr. wird in Rummelsburger Str. umbenannt. Diese
Umbenennung ist notwendig, da sich die Haltestelle nicht mehr
an der Zachertstraße befindet. Außerdem kann sie nun mit der
Haltestelle in Gegenrichtung ein gleichnamiges Haltestellenpaar
bilden.
Haltestellenumbenennung. Die Haltestelle U Friedrichsfelde
in der Robert-Uhrig-Straße am nördlichen Ausgang des UBahnhofs
Friedrichsfelde wird in U Friedrichsfelde/Massower
Str. umbenannt. Grund ist eine Abgrenzung zu den anderen
Haltestellen mit dem Namen U Friedrichsfelde zu schaffen, da
hier ein Umstieg zu den dort verkehrenden Buslinien 194 und
396 nicht sinnvoll ist.
b

N65 S Hackescher Markt
◂▸ Köpenick, Müggelschlößchenweg
Haltestellenverlegung und -umbenennung. Die Haltestelle
Marggraffbrücke in Fahrtrichtung Nordwesten wird auf die
Nordseite der Marggraffbrücke verschoben. Die Haltestelle
in Fahrtrichtung Südosten behält ihren Standort, wird aber in
Köpenicker Landstr./Schnellerstr. umbenannt.
Haltestellenumbenennung. Die Haltestelle Schnellerstr./Karlshorster
Str. wird in Karlshorster Str. umbenannt.
Haltestellenumbenennung. Die Haltestellen im Bereich des
Rathauses Treptow werden neu geordnet. Die Haltestelle Rathaus
Treptow in der Neuen Krugallee und die Haltestelle Am
Plänterwald haben sich von der Lage und der Bedienung so
entwickelt, dass sie als ein Haltestellenpaar fungieren. Sie werden
deshalb unter dem Namen Rathaus Treptow zusammengefasst.
Die Haltestelle Rathaus Treptow in der Bulgarischen
Straße muss in der Folge umbenannt werden. Diese Haltestelle
wird deshalb zukünftig Bulgarische Str. heißen.

N90 S+U Wuhletal ◂▸ Schloßplatz Köpenick
Haltestellenumbenennung. Die Haltestelle Wernerbad wird
in Wernersee umbenannt. Das ehemalige Wernerbad liegt seit
Jahren brach und es gab unterschiedliche Bestrebungen zum
Umgang mit dem Gelände. Mit der Umbenennung der Haltestelle
haben wir deshalb bis zu einer verlässlichen Aussage
gewartet. Im März 2017 hat der Senat nun folgenes ausgeführt:
„Es besteht seit langem im Land Berlin ein großer Konsens,
dass dieses Grundstück in idealer Weise als Standort für die
speziellen Bedürfnisse von Demenzkranken geeignet ist. Das
bundesweit beachtete Vorhaben ist inzwischen soweit gediehen,
dass es noch 2017 umgesetzt werden kann.“ Eine Haltestellenumbenennung
kann deshalb nun erfolgen.